Erlebnisbauernhof Lange und Kliewe

Ein Nachmittag auf dem Bauernhof mit viel Land- und Seeluft: Gerade für Eltern mit Kindern ist ein richtiger Bauernhof ein tolles Ausflugsziel während des gemeinsamen Rügen-Urlaubes. Die Familien Lange und Kliewe bieten mit ihrem traditionsreichen Bauernhöfen genau das richtige Ambiente für einen solchen aufregenden Familienausflug und eine authentische Begegnung mit dem richtigen Landleben.
Die Erlebnisbauernhöfe der Kliewes und der Langes befinden sich im westlichen Teil der Urlaubsinsel. Direkt vor der Westküste von Rügen und damit nur wenige Kilometer von Rügens "Inselhauptstadt" Bergen entfernt. Der Hof der Langes befindet sich im Ort Lieschow, der Hof der Kliewes nur wenige Orte weiter. Für einen aufregenden und ereignisreichen Familiennachmittag steuert man am besten beide Bauernhöfe an.

Streichelzoo und bäuerliche Tierwelt

Denn Tagesausflügler mit Kindern können bei Langes und Kliewes richtige Mitmach- und Erlebnishöfe erwarten. Sie bieten praktisch alles, was Kinder für einen intensiven und erlebnisreichen Nachmittag brauchen:

  • zahlreiche Tiere zum Streicheln, Reiten oder einfach nur zum faszinierten Beobachten und Staunen.

Ob Pferde oder Ponys, Ziegen, Gänse, kleine Küken, Kätzchen oder Hunde ─ zahlreiche typische Landtiere haben auf den Höfen der Kliewes und der Langes ein glückliches Zuhause. Auch die Umgebung der beiden Höfe lässt sich wunderbar erkunden:

  • mit einem Ponyausritt;
  • bei einer kleinen Rundfahrt auf dem Traktor;
  • oder mit einem Kettcar.

Bei Bauer Lange erwartet die Kinder zudem ein spannendes Labyrinth mitten in einem Maisfeld. So wird das Landleben richtig erlebbar. Auch auf den Feldern und Wiesen rund um den Hof. Wer möchte, kann mit seinen Kindern auch eine kleine Bootstour auf dem nahe gelegenen See unternehmen. Bei Langes kann man sogar gleich zu einer kleinen Angeltour aufbrechen.

Mitmach- und Erlebnishöfe für Kindern aller Altersstufen

Neben den Tieren des Bauernhofs bieten die Mitmach- und Erlebnishöfe der Kliewes und Langes jedoch auch viele weitere Möglichkeit für Spiel, Spaß und Spannung satt. Nach ein paar Wettfahrten auf dem Kettcar können die „Jungbauern“ auf dem Kliewe-Hof sich beispielsweise noch ein wenig auf dem Trampolin oder auf der großen Strohburg vergnügen. Wer gerade nicht Platz findet auf dem Trampolin, der sucht sich einfach ein anderes Spielgerät auf dem Hof-Spielplatz.
Die Kinder haben auf den Höfen natürlich auch reichlich Gelegenheit unter Aufsicht kleine lustige Aufgaben zu übernehmen:

  • von der Hilfe beim Putzen der Pferde und Ponys,
  • bis hin zur Betreuung und zur Fütterung der Tiere.

Immer gerne gesehen bei Langes: fleißige Helfer in der hofeigenen Backstube.

Kleine Urlaubsmitbringsel aus dem Hofladen

Für eine exzellente kulinarische Versorgung der ganzen Familie ist auf den beiden Höfen ohnedies jederzeit gesorgt. Die beiden Bauernhöfe verfügen nicht nur über kleine Restaurants und Cafés, sondern auch über inselweit bekannte Hofläden. Die perfekte Gelegenheit also für den Einkauf kleinerer kulinarischer Leckerbissen, einmaliger Handwerkserzeugnisse oder anderer regional typischer Produkte von der Ferieninsel Rügen.

Rosi, das große Glücksschwein

Klares Highlight für wohl die meisten Kinder auf dem Hof der Langes: eine Begegnung mit Rosi ─ Rügens größte Sau. Ein Besuch bei Rosi ist ein absolutes Muss. Schließlich ist Rügens größte Sau ein echtes Glücksschwein. So kann ein erlebnisreicher Ausflugstag auf zwei aufregenden und kinderfreundlichen Bauernhöfen wunderbar ausklingen.

Online-Buchung